Klappentext:
Dies ist die Geschichte einer karmischen Liebe.
Als Marcy und Vinzenz sich zum ersten Mal begegnen, sind beide von der unglaublichen Anziehungskraft des anderen überwältigt. Ihre Liebe zueinander geht tief und übertrifft alles jemals in ihrem Leben Dagewesene.
Doch Vinzenz kann sich auf die Beziehung zu Marcy nicht wirklich einlassen, denn seine Ängste vor einer Bindung sind zu groß. Ein tragischer Unfall ermöglicht Marcy und ihm, zurück in ein früheres Leben zur Zeit der Inquisition zu reisen und dort ihre gemeinsame Geschichte auf spiritueller Ebene zu ergründen. Karmische Verstrickungen werden offenbart, deren Auflösung sich auch im Hier und Jetzt widerspiegeln.

Seiten: 214
Verlag: Franzius

Mein Fazit:
Der Klappentext macht definitiv neugierig auf die Geschichte und der angenehme Schreibstil hat sofort für den entsprechenden Lesefluss gesorgt. Ich habe beim Lesen aber auch gemerkt, dass man sich auf das Thema einlassen muss, denn es ist nicht einfach nur eine Liebegeschichte. Die Geschichte von Marcy und Vinzenz ist so viel mehr. Es geht hier um tiefe Verbundenheit, ungeahnte Anziehungskräfte und eine tiefgreifende Liebe. Für mich war es auf jeden Fall eine ganz neue Leseerfahrung, die mich nachdenklich zurücklässt.

Viel Spaß beim Lesen! Eure Steffi