Kategorie: Kinder-Hörbuch / Hörspiel

Die Pfefferkörner – Hörspiele zur TV Serie (Staffel 15): Die Aussteigerin – Die alte Frau – Schwimmbadhelden – Fischköppe

Klappentext:
Die Highlights der 15. Staffel jetzt als Hörspiel!

In der 15. Staffel tritt ein neues Team der Pfefferkörner an, um Hamburgs Ganoven das Handwerk zu legen: Technikfreak Levin, Gedächtniswunder Nele, Kickboxerin Kira und die beiden Flüchtlingskinder Tayo und Olufemi sind ein unschlagbares Team. In ihren ersten Fällen befreien die Kids Kira aus den Fängen einer Taschendiebgang und helfen einer alten Dame, die von ihrem Vermieter auf die Straße gesetzt wurde, der kleine Olufemi und sein Hund Pepper werden zu wahren Schwimmbadhelden und auch dem Terror der Hamburger Hooligans “Fischköppe” bereiten die Pfefferkörner ein Ende. Die bewährte Mischung aus aktuellen gesellschaftlichen Themen wie Migration und Wohnungsnot, und Alltagsproblemen der Kinder wie erste Liebe, aber auch Gruppendruck, macht die Pfefferkörner auch in Staffel 15 zum unangefochtenen Kinderkrimi-Highlight!

Vier spannende Folgen mit Erzähler Julian Horeyseck und den Originalstimmen aus der TV-Serie.

Länge: ca. 2 h
Verlag: cbj audio

Mein Fazit:
Ich habe die Pfefferkörner früher oft im Fernsehen geschaut und hatte jetzt noch einmal richtig Spaß, sie einfach nur zu hören. Auch die Umsetzung mit Erzähler und Auszügen aus der Serie hat mir sehr gut gefallen.

Viel Spaß beim Hören! Eure Steffi

Die kleine Spinne Widerlich Ausflug ans Meer von Diana Amft

Klapptext:
Großer Sommerspaß mit der kleinen Spinne!

Die kleine Spinne Widerlich ist ganz aufgeregt, denn es geht auf große Reise. Gemeinsam mit Oma Erna macht sie Ferien am Meer. Sie staunt über salziges Wasser, Ebbe und Flut und lernt viele neue Tiere kennen. Was es am Strand doch alles zu entdecken gibt!

Ein zauberhaftes Ferienabenteuer von Diana Amft, der aus Film und Fernsehen bekannten Schauspielerin.

Mit Postkarte zum Herausnehmen

Mein Fazit:
Mir fehlen echt die Worte … da kam einfach eine Welle Niedlichkeit auf mich zu. Einfach toootal süß … Ich hatte einfach richtig Spaß beim Hören und habe es mir gleich noch ein zweites Mal mit meiner Mama angehört. Die einzelnen Namen der Spinnen waren klasse, aus der Geschichte lernt man auch noch vieles über das Meer und die Musik im Hintergrund war auch schön. Bitte, bitte mehr davon!!!

Viel Spaß beim Hören! Eure Alina

Winn-Dixie von Kate DiCamillo

Klapptext:
»Herzensgütig, seelenwärmend, lebensweise, zum Lachen und zum Weinen…«
Die Zeit

Eines Tages geht die 10-jährige India Opal Buloni in den Supermarkt, um eine Packung Makkaroni zu kaufen, und kommt mit einem Hund zurück. Winn-Dixie nennt sie den Streuner. Der ist zwar keine Schönheit, sondern groß, dünn und riecht etwas streng – aber er lächelt! Und dieses Lächeln verändert Opals Welt…

Mein Fazit:
Ein spannendes und zugleich lustiges Buch, das mir gut gefallen hat. Toll fand ich, dass Opal ganz viele Freunde kennen gelernt hat, die sie ohne Winn-Dixie nie gekannt hätte. Besonders gut gefallen haben mir Miss Franny Block und Glorya Dump.

Viel Spaß beim Lesen! Eure Alina

Gans vergessen von Stephanie Schneider und Ingrid Sissung

Klapptext:
Die Kuh Tilda und das Kamel Klaus sind beste Brieffreunde. Weihnachten wollen sie gemeinsam feiern – mit Gans, Tannenbaum und allem, was dazugehört! Doch als es so weit ist, hat Tilda vergessen, eine Gans einzuladen. Heiligabend ohne die Gesellschaft einer Weihnachtsgans? Undenkbar! Sofort machen sich die beiden auf die Suche, und tatsächlich finden sie eine einsame Gans, denn Klaus und Tilda sind nicht die Einzigen im Dorf, die ihre Gans vergessen haben … So wird es doch noch ein ganz besonderes Weihnachtsfest!

Mein Fazit:
Mir hat es großen Spaß gemacht, das Buch zu lesen. Der Text ist für kleine Kinder richtig gut verständlich. Für mich war das Buch ein richtiges Weihnachtsabenteuer mit ganz tollen Zeichnungen.

Viel Spaß beim Lesen! Eure Alina

Und plötzlich war Frau Honig da von Sabine Bohlmann

Zauberhaft und magisch – das ist Frau Honig! Wo das Kindermädchen auftaucht, dauert es nicht lange, bis etwas Ungewöhnliches passiert! Auch die Kinder der Familie Sommerfeld staunen nicht schlecht, als von einer Sekunde auf die andere der Kühlschrank mit den feinsten Köstlichkeiten gefüllt ist oder alle bösen Worte schwuppdiwupps in einer Schublade verschwinden. Doch den größten Spaß, den haben sie abends, wenn sie auf einem fliegenden Teppich ins Bett gebracht werden.

Mein Fazit:

Sabine Bohlmann hat mit Frau Honig ein ganz wundervolles Kindermädchen erschaffen, das jedem Erwachsenen vor Augen führt, was wirklich wichtig ist im Leben. Wir hatten ganz viel Spaß beim Lesen und fühlten uns richtig gut unterhalten. Als wir dann auch noch auf einer gepflasterten Verkehrsinsel eine einsame Sonnenblume entdeckten, stelle sich uns die Frage, ob Frau Honig vielleicht auch hier gewesen sein könnte.

Viel Spaß beim Lesen wünschen Euch Alina und Steffi

Kein Problem, sagt Papa Eisbär von Henning Callsen

Trübsinnig liegt der kleine Eisbär Pelle in der Schneehöhle. Zu nichts hat er Lust. Das Weise Walross rät Pelles Papa, einen Singvogel aus dem Süden zu holen. Zwar kennt sich Papa Eisbär mit Vögeln nicht besonders aus, dennoch macht er sich auf den Weg. Nach Island, Afrika, ja sogar bis zum Südpol reist er und trifft dabei zahlreiche Tiere – doch ein Singvogel ist nicht dabei. Schließlich begegnet er dem Waisenmädchen Pinguine. Sie kann zwar nur fiepen, aber dass ein Pinguin nicht singen kann, ist für Pelle gar kein Problem. Was ihm gefehlt hat, war kein singender Vogel, sondern eine Freundin, mit der er spielen kann. Der Start einer humorvollen Vorlesereihe über eine ungewöhnliche Freundschaft.

Mein Fazit:

Eine tolle Geschichte, die mich so manches Mal Schmunzeln lies und mein Herz zugleich berührte. Auch die Zeichnungen waren wunderschön. Insgesamt ein sehr schönes Kinderbuch und eine klare Leseempfehlung.

Viel Spaß beim Lesen! Eure Steffi

Meja Meergrün rettet den kleinen Delfin von Erik Ole Lindström

 

Schwipp, schwapp – hier kommt Meja! Was sind das für schaurige Geräusche, die die Unterwasserwelt Lyckhav heimsuchen? Schon bald entdeckt Meja Meergrün, die kleine Meerjungfrau, einige große Schiffe, die sich genau über Lyckhav auf Fischfang begeben haben… und ein Netz voller Meeresbewohner! Besonders der kleine Delfin Caspar wächst Meja sofort ans Herz, und sie ist wild entschlossen, ihm und den anderen Tieren zu helfen. Doch Menschen sind gefährlich, sehr gefährlich, wie Mejas Kümmerkröte Padson weiß. Da bleibt Meja nur noch eine List, um die Fischer ein für alle Mal aus ihrer Bucht zu vertreiben!

 

 

Mein Fazit:

Ich finde Meerjungfrauen und Delfine toll und habe mir deshalb dieses Hörbuch ausgesucht. Mir hat es sehr gut gefallen und es hat richtig Spaß gemacht, es zu hören. Die Vorleserin fand ich auch toll.

Viel Spaß beim Hören! Eure Alina

© 2020

Theme von Anders NorénHoch ↑