Klappentext:
Eine Gewaltserie hält Weinheim in Atem! Eigentlich hat Sina Engel sich auf ein paar ruhige Bürotage eingestellt. Doch dann steht Weinheim plötzlich kopf: Zunächst verschwindet ein junges Mädchen aus gutem Hause, wenig später wird Sinas Schwager auf offener Straße zusammengeschlagen und lebensgefährlich verletzt. Als kurz darauf auch noch ein Jugendlicher tot im Schlosspark aufgefunden wird, haben Sina und ihr Kollege Matthias Sommer, mit dem sie inzwischen mehr als ein reines Arbeitsverhältnis verbindet, plötzlich drei Fälle zu lösen. Trotz intensiver Ermittlungen in alle Richtungen ergeben sich immer wieder neue Fragen. Als eine Sechzehnjährige endlich ein wenig Licht ins Dunkel bringt, ist es schon fast zu spät. Gelingt es Sina und Matthias, eine weitere Tragödie zu verhindern?

Seiten: 304
Verlag: Grafit

Mein Fazit:
Sina Engel ermittelt wieder. Aus einem Fall wird schnell eine ganze Reihe. Zusammenhänge, Spuren, Hinweise nicht ersichtlich. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren, bringen nicht nur Sina an ihre beruflichen und privaten Grenzen. Zweifel und Verzweiflung führen am Ende zur traurigen Gewissheit und bringen zugleich neue Hoffnung und Mut. Ein sehr gelungener Krimi, der temporeiche Ermittlungen mit sich bringt.

Viel Spaß beim Lesen! Eure Steffi