Klappentext:
Als Frieda, das kleine Deichschaf, eines Tages riesige Baumaschinen am Deich entdeckt, macht sie sich große Sorgen – macht da jemand ihren Deich kaputt? Und dass, obwohl er doch für den Schutz der Küstenbewohner so wichtig ist? Doch Mo, der Seehund, kann sie schnell beruhigen und erklärt, dass die Deiche verstärkt werden müssen und warum das so ist. Dieses liebevoll illustrierte Buch führt die kleinen Leser kindgerecht an die Thematik des Klimawandels und die damit erforderlichen Deichverstärkungen in den Küstenregionen heran.

Seiten 28
Verlag: Boyens

Mein Fazit:

Ich mag die Frieda-Bücher einfach. Sie haben tolle Themen, die kindgerecht verarbeitet werden. Die wunderschönen Illustrationen runden das Ganze dann ab. Dieses Buch behandelt den Klimawandel, ein Thema, das gar nicht früh genug behandelt werden kann. Es geht nicht nur um das Hier und Jetzt, sondern auch um die Zukunft unserer Kinder.

Viel Spaß beim Lesen! Eure Steffi