Klappentext:
Sam Casey stockt der Atem, als sie erfährt, wer der neue Direktor an ihrer Schule wird: Duncan Carpenter. Ihre große unerfüllte Liebe. Seinetwegen hat sie ihr altes Leben in Kalifornien hinter sich gelassen und am Golf von Mexiko einen Neuanfang gewagt. Doch sie erkennt Duncan kaum wieder: Der früher so lebenslustige und charismatische Mann wirkt jetzt verbittert und streng. Als die Existenz der Schule bedroht ist, müssen sich Sam und Duncan ihrer Vergangenheit stellen und herausfinden, was für sie wirklich zählt. Aber reicht ihr Mut auch für das größte Wagnis überhaupt – die Liebe?

Seiten: 480
Verlag: Goldmann

Mein Fazit:
In dieser gerade tristen Jahreszeit kam das Cover des Buches genau richtig. Es verspricht Wärme und Sommerfeeling und genau so war es dann auch. Die Geschichte ist locker-leicht erzählt und lässt den Leser aus der kalten Jahreszeit entfliehen. Genau das Richtige, um auf andere Gedanken zu kommen, ohne noch lange nachdenken zu müssen.

Viel Spaß beim Lesen! Eure Marion