Klappentext:
Erst ein Toter im Strandkorb, dann eine Leiche in der Badewanne. Ein Mörder treibt sein Unwesen auf der Ostfriesischen Insel Langeoog! Die Spur der Ermittlungen führt zur neuen Kunstgalerie am Dorfplatz und zu deren heimlichem Star Fabienne Hoffmann. Die junge, offenbar begnadete Künstlerin umgibt eine Aura des Geheimnisvollen, und für die Kommissare Rieke Voss und Gerret Kolbe besteht kein Zweifel: Fabienne ist der Schlüssel zur Lösung des Falls. Aber was genau geht hier vor sich? Weshalb befinden sich so viele Personen, die in Fabiennes Leben eine wichtige Rolle spielen, derzeit auf Langeoog? Die Inselkommissare beleuchten die bewegte Vergangenheit der schüchternen Malerin. Und ihnen läuft die Zeit davon, denn die Mission des Mörders ist keineswegs beendet…

Seiten: 220
Verlag: Klarant

Mein Fazit:
Schweißtreibende Momente haben die beiden Inselkommissare bei ihrem neuen Fall. Die Zeit für fundierte Ermittlungen wird ihnen durch das Tempo eines Mörders genommen. Zudem durchleben sie eine Achterbahn der Gefühle nicht nur in dienstlicher Hinsicht. Am Ende sind die rasanten Ermittlungen zielführend und lassen den Leser ratlos zurück. Band 5 wird sehnsüchtig erwartet.

Viel Spaß beim Lesen! Eure Steffi