Klappentext:
Ausgerechnet in der Adventszeit geht es bei Marion besonders turbulent zu. Ihre Mutter Annabelle verabredet sich über eine Dating-Plattform heimlich mit einem dubiosen Mann. Damit nicht genug. Marions Freundin Caren bricht sich das Bein und bittet sie, als Reporterin einzuspringen.
Für weitere Aufregung sorgen Marions Schmetterlinge im Bauch, die Weihnachtsmann Roberto zum Flattern bringt. Dabei ist der smarte Typ vergeben. Keine positiven Vorzeichen für ein gesegnetes Weihnachtsfest, oder wartet doch ein Happy-End?

Ein humorvoller Weihnachtsroman, der auf die bevorstehende Adventszeit einstimmt.

Seiten: 227
Verlag: ‎ Independently published (4. Oktober 2021)

Mein Fazit:
Oh du fröhliche Adventszeit … wären da nicht die vollen Geschäfte, weil jeder das schönste Geschenk für seine Lieben sucht. Was hilft da besser zum Abschalten als dieser unterhaltsame Weihnachtsroma? Ich habe mich köstlich amüsiert und hatte ein paar wundervolle, ruhige und vor allem entspannte Lesestunden, fern ab vom Weihnachtstrubel.

Viel Spaß beim Lesen! Eure Steffi