Klappentext:
Kira Jensen ermittelt in Ostfriesland. Der erste Fall der neuen Krimiserie von Bestsellerautor Stefan Wollschläger.

Im Hafenbecken von Dornumersiel wird die Leiche einer jungen Komponistin entdeckt, deren Schlagerhit »Ankerschmerz« gerade die Charts stürmt.

Für Kira Jensen ist es kein ruhiger Start in ihrer alten Heimat. Ihr erster Arbeitstag als Kommissarin wird von einer persönlichen Katastrophe überschattet. Zudem entpuppt sich ihr neuer Vorgesetzter Tilmann Baer als Eigenbrötler, der ihr gleich deutlich macht, dass er seine Ermittlungen lieber alleine führt.

Wenn Kira sich in ihrem Job durchsetzen will, bleibt ihr nichts anderes übrig, als ihrem eigenen Instinkt zu folgen. Sind die Songtexte der jungen Frau der Schlüssel zu diesem Fall?

Seiten: 251
Verlag: Edition M

Mein Fazit:
Cover und Klappentext waren ganz nach meinem Geschmack, der Schreibstil des Autors war flüssig und angenehm. Der Fall an sich hatte viel Potential, doch ist es gerade das Potential, das während den Ermittlungen verloren ging. Auch wenn Kira Jensen noch ein Grünschnabel bei der Polizei ist, so hätte ich doch manchmal etwas mehr logische Denkweise von ihr erwartet. Ich finde das insgesamt sehr schade, hatte ich mich doch richtig auf diesem Kriminalroman gefreut.

Viel Spaß beim Lesen! Eure Steffi