Klappentext:
London im Jahr 1899.
Gerade ist die zehnjährige Elsie dem grässlichen Waisenhaus Wurmig entkommen, da erfährt sie, dass Polarforscher ein vollständiges, in einem Eisblock eingefrorenes Mammut ins Naturhistorische Museum von London bringen. Das weckt Elsies Neugier, und sie will unbedingt mehr erfahren. Damit beginnt das Abenteuer ihres Lebens, das Elsie von London bis an den Nordpol führen wird – gemeinsam mit einem ziemlich lebendigen Mammut!

Seiten: 496
Verlag: Rowohlt Rotfuchs

Mein Fazit:
Als bekennender David Walliams Fan kann ich auch zu diesem Buch wieder nur sagen: Fantastisch! Ich liebe seinen Humor, ich liebe die Art, wie er Geschichte erzählt, ich bin immer wieder von seinen Protagonisten begeistert (auch wenn Raj nur einen ganz kurzen Auftritt hatte). Die Geschichten machen einfach gute Laune und sind für Groß und Klein ein absolutes Lesehighlight.

Viel Spaß beim Lesen! Eure Steffi