Klappentext:
Die schönste Zeit des Jahres auf Sylt

Die Weihnachtszeit steht im kleinen Laden auf Sylt vor der Tür. Kaum Touristen sind auf der Insel und Ebba und Magnus bereiten mit Hingabe den anstehenden Weihnachtsmarkt vor. Doch in die Kälte und Ruhe vor dem turbulenten Weihnachtsgeschäft platzt eine junge Frau, die einen Job sucht. Ebba und Magnus überlegen nicht lange und stellen Lene May als Aushilfe ein. Zwischen Plätzchen, Glitzerkugeln und Leuchtsternen freunden Ebba und Lene sich an und bald schon wird klar: Lene ist nicht nur wegen einer dringend benötigten Auszeit auf der Insel. Sie ist schwer krank und außerdem auf der Suche nach ihrer Zwillingsschwester, zu der sie seit Jahren keinen Kontakt mehr hat. Doch obwohl ihre Schwester scheinbar auf Sylt lebt, ist sie auf einmal unauffindbar. Lene ahnt nicht, wie weit die Spuren ihrer Familiengeschichte sie in die Vergangenheit führen werden…

Seiten Printausgabe:  390
Verlag: Forever Ullstein

Mein Fazit:
Wenn ich ehrlich bin, würden die Worte: Soooo schön … reichen. Ich habe es einfach genossen, wieder auf der Insel zu sein, habe mich heimisch gefühlt, den Wind und die Kälte gespürt. Eben einfach soooo schön. Nur am Rande für die Autorin: Ich sehe da auch noch ganz viel Potential für weitere Fortsetzungen. Also: Eine klare Leseempfehlung.

Viel Spaß beim Lesen! Eure Steffi