Klappentext:
ungsinternat – und das für mehrere Wochen, weil ihr eigenes Internat renoviert werden muss. Es könnte Schlimmeres geben für Sophia, die zudem gerade auf der Suche nach „Mars“ ist, den sie nur über das Internet kennt und der auf dieses Internat geht. Beste Voraussetzungen also, wäre da nicht Sophias zickige Stiefschwester Amelie und Sophias Freundinnen, die ihr zwar helfen möchten, doch dabei nicht immer ganz so unauffällig vorgehen, wie Sophia es sich wünschen würde.

Seiten: 280
Verlag: Arena

Mein Fazit:
Ich lese ja eigentlich lieber Fantasy-Bücher, aber dieses Buch hat mich komplett umgehauen und so habe ich es dann auch gleich an einem Nachmittag gelesen. Es war sehr gut geschrieben und ich mochte die Charaktere. Das hat mir echt gut gefallen.

Viel Spaß beim Lesen! Eure Alina