Klappentext:

Sylt ist ungewöhnlich vielseitig, und es lohnt sich, all das zu entdecken, was jenseits der Postkartenmotive zu finden ist. Dieser erlebnisorientierte Text-Bild-Band eröffnet vor allem den Urlaubern auf Sylt neue Perspektiven. Die eher unbekannten und daher besonders reizvollen Ecken der Insel lassen sich wunderbar auf Spaziergängen und Wanderungen entdecken.

Als großer Sylt-Fan hat die Autorin fast immer ihre Kamera dabei, um neue Eindrücke festzuhalten. Ihre Aufnahmen, die vor allem Motive jenseits der gängigen Touristen-Bilder zeigen, sollen die Leser anregen, die gewohnten Pfade dieser Insel zu verlassen, um so deren traumhaft schöne und unglaublich abwechslungsreiche Landschaft zu erfahren.
Diese Insel hat es wirklich verdient, dass man sie in Gänze ergründet. Und wer Sylt schon sehr gut kennt, der darf beim Betrachten der Bilder einfach in Erinnerungen schwelgen und sich dabei auf den nächsten Urlaub freuen.

 

Seiten: 160

Verlag: Boyens

 

Mein Fazit:

Als ich dieses Buch bekam, war ich gespannt, was ich Neues über Sylt erfahren sollte. Ich habe dann in der Tat zunächst einmal die vielen schönen Bilder auf mich wirken lassen. Die allein schon sehr viel von dieser traumhaften Insel preisgeben. Nach und nach habe ich dann auch die Texte, die positiver Weise eher knapp gehalten sind und den Leser nicht mit zu vielen Informationen erschlagen, gelesen. Für mich ein sehr schönes Buch, das ich gerne immer mal wieder zur Hand nehmen werde.

 

Viel Spaß beim Lesen! Eure Steffi