Monat: Mai 2019

Verträumt auf Hawaii: Travel & Date von Rike Stienen

 

Klappentext:
Stefanie entdeckt per Zufall ein Jobangebot auf ihrer Trauminsel Hawaii. Daniel Weber sucht auf der Plattform Travel & Date eine deutsche Nanny für seinen Sohn. Stefanie sagt spontan zu. Ihre Begeisterung für die paradiesische Inselwelt Hawaiis wird jedoch gedämpft, als sie ihren elfjährigen Schützling Niko kennenlernt, der sich als unerträgliche Nervensäge entpuppt. Bleibt Stefanie trotzdem Muße für die Erkundung der Inseln und für den smarten Bob? Macht es für sie überhaupt Sinn, sich in einen Mann zu verlieben, der einen riskanten Sport betreibt und um den sie deswegen ständig Angst haben muss?

Seiten: 218
Verlag: Independently published

Mein Fazit:
Ich mag diese Reihe einfach … Die Charaktere sehr sympathisch, die Reiseziele zum Träumen schön, was will man mehr? Der Strand von Hawaii hat mir dieses Mal besonders gut gefallen, zumal mir Niko beim Lesen sehr ans Herz gewachsen ist. Es war zwischendurch ein bisschen wie Sturm im Paradies, doch die Sonne war einfach stärker.

Viel Spaß beim Lesen! Eure Steffi

Blind Date mit der Liebe von Kari Lessir

Klappentext:
In Ninas Leben steht die Arbeit an erster Stelle. Als Anzeigenverkäuferin gibt sie alles, und so hat sie für eine Beziehung gerade weder Zeit noch Lust. Mit den Gedanken noch immer im Büro, stößt sie beim Joggen mit Jan zusammen, einem – zugegeben – heißen Typen. Der sich allerdings wenig charmant verhält und sie genervt anschnauzt. Nicht mit ihr: Sie faucht zurück und lässt ihn stehen.
Kurz darauf sieht sie ihn wieder. Nur er sie nicht: Er ist blind. Das deutlich spürbare Knistern zwischen ihnen lässt sich davon nicht beirren. Trotzdem zögert Nina. Kann sie sich wirklich in jemanden verlieben, der sie nicht sehen kann? Und der vielleicht auf ihre Hilfe angewiesen ist? Wie ist das mit ihrem bisherigen Leben vereinbar?
Aber auch Jan ist unsicher: Sein Alltag ist klar strukturiert. Dadurch kommt er mit seinem Handicap gut zurecht. Für eine Frau gibt es da eigentlich keinen Platz. Ist es Nina wert, für sie sein Leben komplett umzukrempeln?
Werden die beiden für die Liebe alles riskieren? Wie werden sie sich entscheiden?
»Blind Date mit der Liebe« ist der Auftakt einer Folge neuer Liebesromane aus der Feder von Kari Lessír, die sich mit ihrer spirituellen »Seelenreise«-Reihe bereits in die Herzen ihrer Leser geschrieben hat. In »Blind Date mit der Liebe« führt uns die Autorin in eine fremde Welt. In eine Welt ohne Licht, die stattdessen erfüllt ist von Gerüchen, Geräuschen, Bewegungen und Empfindungen. Diese Welt zu betreten, berührt zutiefst und schenkt einmalige Lesemomente. Und mit ihnen die Erkenntnis, wie wichtig es ist, sich seinen Traumata zu stellen und sich anschließend voll und ganz mit allen Stärken und Schwächen anzunehmen. Erst wenn wir wirklich zu uns selbst stehen, können wir Liebe empfangen und auch geben.

Seiten: 284
Format: Kindle

Mein Fazit:
Gleich einmal vorweg: Ein faszinierendes Buch zu einem besonderen Thema. Dieses Buch hat mich bewegt und mitgenommen. Es hat auf eine einfühlsame Weise das Thema Sehbehinderung thematisiert und die damit einhergehenden Problematiken. Einfach sehr genial und viel zu schnell zu Ende.

Viel Spaß beim Lesen! Eure Steffi

Windstärke 10: Küsten Krimi von Arnd Rüskamp

Klappentext:
Ein facettenreicher Krimi mit hintergründigem Witz und einer großen Portion Lokalkolorit.

Der Bundeswirtschaftsminister wird ermordet aufgefunden – auf einhundert Metern Höhe, in der Gondel eines Windrades. So spektakulär der Tatort, so brisant ist der Fall, schließlich zieht der Tod des Politikers die Aufmerksamkeit des ganzen Landes auf sich. War der Mord ein Rachefeldzug im politischen Umfeld, liegt das Motiv im Privatleben des Ministers, oder geht hier jemand aus purer Liebe zur Heimat über Leichen? Hauptkommissarin Marie Geisler und ihr Team wagen sich in gefährliche Gewässer.

Seiten: 304
Verlag: Emons

 

Mein Fazit:
Wie der Titel schon verrät, weht der Kommissarin Marie Geisler diesmal eine ganz schön steife Brise um die Nase. Mit viel Charme und Witz löst sie aber auch diesen Fall auf ihre ganz eigene Ermittlungsweise. Einfach pures Lesevergnügen aus dem hohen Norden.

Viel Spaß beim Lesen! Eure Steffi

Sommerfrost: Angerls Schicksalsjahre 1913 bis 1946 von Ruben L. Stein

Klappentext:
Angerl, ein kleines Mädchen von nicht mal fünf Jahren, wird aus den Armen der Mutter gerissen und in die Obhut wildfremden Menschen gegeben. Ihre Mutter war nicht mehr in der Lage, ihre beiden Kinder und das Neugeborene zu ernähren. Schon bald verblassen die Erinnerungen an ihr eigentliches Zuhause. In der Dorfgemeinde spricht sich ihr sanftes Wesen und ihre Verbundenheit zur Natur schnell herum. Im Alter von 19 Jahren verlässt sie den Hof ihrer Zieheltern. Sie, eine einfache Magd, verliebt sich dabei ausgerechnet in den einzigen Sohn ihres neuen Dienstherren. Das Verhältnis zwischen der Bäuerin und Angerl ist bis zu diesem Zeitpunkt ungetrübt. Es ändert sich aber schlagartig als die Bäuerin … Eine Wahrsagerin prophezeite ihr eine düstere Zukunft, die auch nicht lange auf sich warten ließ.

Seiten: 431
Format: EPUB

Mein Fazit:
Ich habe die beeindruckende Geschichte einer starken Frau gelesen. Sie ging mir ans Herz und ich habe mich oft gefragt, wie ein Mensch so viele Tiefschläge in einer für mich nicht mehr vorstellbaren Zeit überstehen konnte. Am Ende ziehe ich einfach nur meinen Hut vor der Stärke von Angerl und bin gespannt, wie es in ihrem Leben weiterging.

Viel Spaß beim Lesen! Eure Steffi

Mein zauberhafter Sommer im Inselbuchladen von Julie Peters

Klappentext:
Willkommen in der charmantesten Buchhandlung am Meer.

Eigentlich ist Frieke überglücklich mit Bengt – bis sie plötzlich merkt, dass an der Warnung: Einmal Junggeselle – immer Junggeselle, doch etwas dran sein könnte. Gut, dass es ihre beste Freundin Emma gibt. Als Zwillingsmama weiß sie immer für jedes Problem eine Lösung. Erst aber muss sie ihr eigenes Leben in den Griff bekommen, nachdem Ehemann Torben sie von heute auf morgen sitzen gelassen hat. Und so gerät Frieke emotional zusehends in Seenot. Außerdem ist ihr morgens immer so übel …

Warmherzig, humorvoll und mit viel frischer Seeluft

Seiten: 352
Verlag: Aufbau

Mein Fazit:
Das Cover an sich ist schon ein Hingucker. Die Geschichte überzeugt dann durch ihre Leichtigkeit und den Küstenflair. Schade nur, dass es so schnell gelesen war. Teil 1 muss ich auf jeden Fall noch nachholen und die Fortsetzung wird sehnsüchtig erwartet.

Viel Spaß beim Lesen! Eure Steffi

Spring in eine Pfütze! Frag dich mal: 1033 Fragen zum Nachdenken, Lachen und Zeitvertreiben von Viktoria und Sarina

Klappentext:
Fragen über Fragen mit ViktoriaSarina!
Hast du dich schon mal gefragt, welche Superkraft du gerne hättest? Oder welcher Satz für dich total typisch ist? Würdest du gerne wissen, ob deine Freunde auf etwas stolz sind, auf das man besser nicht stolz sein sollte? Oder auf welche App sie unter keinen Umständen verzichten könnten, wenn sie nur eine einzige behalten dürften?
“Frag dich mal” ist ein Buch mit 1033 kreativen Fragen, die sich ViktoriaSarina ausgedacht haben. Sie sollen zum Nachdenken anregen, sind lustig, persönlich, überraschend, unvorhersehbar – und niemals langweilig!
Auf den liebevoll illustrierten Seiten im Stil von “Spring in eine Pfütze” können die Antworten hintereinander weg oder völlig durcheinander eingetragen und beantwortet werden.
Eine lustige und kurzweilige Unterhaltung, die sich perfekt eignet, um dich selbst besser kennenzulernen, als Partyspiel oder für den Mädelsabend mit den besten Freundinnen. Neue Erkenntnisse sind garantiert!

Seiten: 224
Verlag: Community Editions

Mein Fazit:
Mega, mega cool. Es gibt so viel zu entdecken und zu beantworten. Das macht einfach total Spaß. Ich liebe dieses Buch!

Viel Spaß beim Stöbern! Eure Alina

Ein Winter voller Blumen von Marie Fontaine

Klappentext:
Die entzückende Liebesgeschichte zwischen einem Hotelangestellten und einer Blumenhändlerin
Es ist Herbst in Paris. Die ersten Herbststürme fegen durch die Straßen, die Tage werden kürzer. Erst vor kurzem hat Monsieur Matin seine Stelle im vornehmen Hotel Louis XV angetreten, wo er für Reklamationen und andere Problemfälle zuständig ist. Ein Job voller Konflikte und unangenehmer Situationen – da ist der Anblick des liebevoll dekorierten Schaufensters des kleinen Blumenladens auf seinem Heimweg Balsam für die Seele. Fleurs de Fleur steht auf dem Schild darüber. Am Abend eines besonders schwierigen Tages beschließt Monsieur Matin, hineinzugehen. Er betritt einen Raum, der ihn verzaubert: die Wärme, der Duft, die Farben – und natürlich die Blumenhändlerin! Als er den Laden wieder verlässt, hat er sein Herz an Mademoiselle Fleur verloren, die Floristin mit dem siebten Sinn für die Vorlieben ihrer Kunden. Von nun an kommt er, so oft es geht, und kauft jedes Mal etwas, obwohl er niemanden hat, dem er es mitbringen könnte. Monsieur Matins Liebe bleibt nicht unerwidert. Doch das Leben ist kompliziert. Und die Geschichte von Fleur Danton und Nicholas Matin ist es auch. Kompliziert und ungemein romantisch …

Seiten: 256
Verlag: Wunderlich

Mein Fazit:
Der locker leichte Schreibstil ließ mich schnell in die Geschichte abtauchen und hielt mich dort dann auch gefangen. Die Liebesgeschichte ist einfach bezaubernd und verdient es, gelesen zu werden.

Viel Spaß beim Lesen! Eure Marion

Herzenssache (Bühnenfieber) von A.R. Klier

 

 

Klappentext:
Christian könnte wunschlos glücklich sein: er darf seine Traumrolle verkörpern, feiert beruflich Erfolge in ganz Deutschland und hat obendrein seine große Liebe gefunden.

Doch ein einziger Telefonanruf stellt Christians Leben auf den Kopf. Es entwickelt sich ein Kampf um Leben und Tod und auf einmal sind es für Christian nicht mehr die Bühnenbretter, die die Welt bedeuten.

Seiten: 252
Format: Kindle Edition

 

Mein Fazit:
Gespannt auf die neue Reihe der Autorin wurde ich nicht enttäuscht. Schon das Cover überzeugt auf ganzer Linie und die Geschichte erst … einfach so ergreifend, das ist kaum vorstellbar. Der Schluss kam viel zu schnell und offen war er auch noch … jetzt muss ich mich in Geduld üben, bis die Fortsetzung erscheint, die hoffentlich nicht allzu lange auf sich warten lässt.

Viel Spaß beim Lesen! Eure Steffi

© 2020

Theme von Anders NorénHoch ↑