Monat: August 2018 (Seite 1 von 3)

Lia Ray Gewissenstransfer von Rose M. Black

 

Klapptext:
New York 2036: Als Lia Ray sich weigert, ihre jüngere Schwester Cecile an den mächtigsten Mann des Landes zu verkaufen, wird ihr alles genommen. Sogar ihr ID-Chip unter der Haut funktioniert nicht mehr und muss ausgetauscht werden. Danach ist nichts mehr, wie es war. Qualvolle Bilder eines sterbenden Mannes überfluten ihren Kopf. Lia ahnt nicht, dass sie mit dem neuen Chip das Gewissen eines Mörders in sich trägt, für das sie die Todesstrafe erwartet. Durch eine List kommt Lia vorübergehend frei. Sie erkennt auf der Suche nach Cecile und dem tatsächlichen Mörder das wahre Ausmaß des menschenverachtenden Systems.

Seiten: 449

 

Unser Fazit:
Neugierig auf diese Geschichte begann ich zu lesen. Aus ich wurde ganz schnell wir und wir waren begeistert. Diese Geschichte ist anders als alles, was wir bislang gelesen haben und es ist so phänomenal, dass wir definitiv Fan von Lia Ray geworden sind und ganz dringend auf eine Fortsetzung warten.

Viel Spaß beim Lesen wünschen Euch Alina und Steffi

Sommersturm über Corrnwall von Louisa Leaman

Klapptext:
Nina Munroe ist eine Karrierefrau mit einem attraktiven Verlobten und einer exakt geplanten Zukunft. Bis der Tod ihres Vaters alles verändert: Bei der Testamentseröffnung erfährt Nina, dass ihre Eltern ein Strandhaus an der Küste von Cornwall besaßen, das sie nun erbt: Snare Cove. Als sie das Cottage besucht, entdeckt Nina, dass das Haus den Schlüssel zu einem Geheimnis birgt, das mit dem frühen Tod ihrer Mutter zu tun hat. Unterstützt von dem Lebenskünstler Danny kommt sie allmählich ihrer Familiengeschichte auf die Spur. Nina ahnt allerdings nicht, welche Geister der Vergangenheit sie mit ihren Nachforschungen geweckt hat …

Seiten: 352
Verlag: Goldmann Verlag

 

Mein Fazit:
Cover und Klapptext sind sehr ansprechend. Der Schreibstil ist sehr flüssig und locker und trägt den Leser von Seite zu Seite. Ein Familiengeheimnis ganz nach meinem Geschmack und eine klare Leseempfehlung.

Viel Spaß beim Lesen! Eure Marion

Vom Walross, das nicht einschlafen konnte von Ciara Flood

 

Klapptext:
Flynn hat ein tolles neues Bett bekommen, und heute kann er die erste Nacht darin schlafen! Wenn es da nicht ein ziemlich großes Problem gäbe: Ein müdes und dickes Walross hat es sich schon in den Kissen gemütlich gemacht, und es kann einfach nicht einschlafen. Flynn gibt sein Bestes, das Walross zum Schlafen zu bringen, ganz zum Leidwesen seiner Eltern, die ihm die verrückte Geschichte gar nicht glauben wollen. Aber schließlich hat Flynn es geschafft, und alle schlafen glücklich und zufrieden ein – na ja, fast alle … Ein witziges Einschlafbuch zum Vorlesen über müde Walrosse und schlaflose Nächte.

Seiten: 32
Verlag: Knesebeck Verlag

 

Mein Fazit:
Ein tolles Buch zum Vorlesen und selber Lesen. Ich hatte ganz viel Spaß beim Lesen und konnte gar nicht aufhören zu lachen. Und die Zeichnungen fand ich auch ganz toll. Nur einschlafen konnte ich nach dem ganzen Lachen nicht mehr.

Viel Spaß beim Lesen! Eure Alina

Bis bald im Wald von Gundi Herget und Kai Schüttler

Klapptext:
„Im Wald ist es gefährlich“, sagt Mama Susa. „Dort lauern Ungeheuer. Ihr könntet in einem reißenden Bach ertrinken. Oder euch ganz fürchterlich verlaufen.“ Neun kleine Ferkel runzeln erschrocken die Rüssel und ziehen die rosa Schlappohren weit über die Augen. Ein kleines Ferkel lacht und staunt. Abenteuer? Da muss es hin! Und so zieht das mutige Ferkel los, den Wald zu entdecken …

Seiten: 32
Verlag: Magellan Verlag

Mein Fazit:
Total niedlich geschrieben und super süße Zeichnungen. Ich hatte richtig viel Spaß beim Lesen. Einfach mega niedlich.

Viel Spaß beim Lesen! Eure Alina

Nationalpark zwischen Ebbe und Flut: Ein Natur-Erlebnis-Führer von Werner Siems

Klapptext:
Von den Gezeiten Ebbe und Flut geprägt, ist das Wattenmeer unmittelbar vor der Küste Schleswig-Holsteins ein extremer Lebensraum voller schützenswerter, zum Teil sehr seltener Tier- und Pflanzenarten. Alle seine Bewohner sind Spezialisten, die sich dem stetigen Wandel zwischen Trockenfallen und Überflutung anpassen müssen.
In den Nationalparks hat die Natur Vorrang, so dass sich die Landschaft, die Tier- und Pflanzenwelt weitgehend ungestört von zivilisatorischen Einflüssen entwickeln und entfalten kann. Aufgrund der unberührten Natur üben diese geschützten Gebiete eine magische Faszination aus. Und wie in jedem Nationalpark dieser Welt möchten auch die Besucher hier eine großartige Tier- und Pflanzenwelt erleben.
Dieser Natur-Erlebnis-Führer richtet sich daher an alle, die nicht nur einen Bade- oder Aktiv-Urlaub an der Nordseeküste verbringen wollen, sondern auch Einblicke in diese einzigartige Landschaft mit seinen Bewohnern bekommen möchte. Tipps zur Beobachtung der Tier- und Pflanzenwelt und zu weiterführenden Veranstaltungen zum Thema Wattenmeer runden das Buch ab.

Seiten: 132
Verlag: Boyens Buchverlag

Mein Fazit:
Ich habe das Buch zusammen mit meiner Mama gelesen und fand es sehr interessant. Man bekommt ganz viele interessante Informationen und kann auch aus dem Buch lernen. Im Multimar Wattforum und in der Seehundstation Friedrichskoog bin ich sogar schon einmal gewesen.

Viel Spaß beim Informieren und Entdecken! Eure Alina

Deine Träume. mein Leben, unsere Liebe von Alexandra Schwarting

Klapptext:
Tim Dehl lebt für seinen Job, denn er ist seine Leidenschaft. Als Mietkoch bereist er die verschiedensten Länder.
Ein unerwarteter Auftrag auf Gran Canaria bringt den tätowierten Einzelgänger schnell an seine Grenzen. Gerade jetzt, wo er einen klaren Kopf behalten muss.
Seine Auftraggeberin? Eine vegane Träumerin.

Millionärstochter und Ex-Model Mina Vitali steht nach einem bitteren Befund lieber hinter der Kamera als davor. Für ihre neueste Kampagne benötigt sie nicht nur eine Palette an spektakulären veganen Gerichten – nein, viel wichtiger ist der Koch, der sie zubereitet. Tim Dehl scheint perfekt. Wenn da nur nicht dieses Kribbeln wäre, dass sie immer mehr von ihrer Arbeit ablenkt.
Sie haben zwei Wochen Zeit, um das Projekt zu beenden und herauszufinden, was geschieht, wenn man mit dem Feuer spielt.
Denn manche Menschen verändern uns und unser Leben.
Werden sie wieder in ihren Alltag zurückfinden und ohne den anderen existieren können?

Ein Liebesroman unter der Blütenpracht von Mogán. Eine Geschichte über die Masken der Menschen und über Entscheidungen, die unsere Träume verändern.

Seiten: 222
Format: Kindle Edition

Mein Fazit:
Trotz anfänglicher Startschwierigkeiten konnte ich doch noch in das Buch finden und wurde nach dem genialen Cover nicht enttäuscht. Die Geschichte macht deutlich, dass wir uns oft hinter Fassaden verstecken und unser wahres Ich im Verborgenen halten. So auch bei Mina und Tim, deren Leben sich plötzlich ganz anders entwickeln, als sie selbst je gedacht hätten. Geheimnisvoll und verträumt.

Viel Spaß beim Lesen! Eure Steffi

Und immer du von Saskia von der Osten

Klapptext:
Nach einem Herzstillstand hat Michaela einen Blackout. Wer ist diese blonde Frau im Spiegel? Gehören die knappen Röcke im Schrank tatsächlich ihr? So sehr sie sich auch bemüht – sie kann mit ihrem alten Leben nichts mehr anfangen. Während Familie und Freunde immer mehr Veränderungen an ihr feststellen, hat sie das Gefühl zu ihrem “wahren Ich” zu finden. Schließlich lernt sie Felix kennen, der ihr Seelenverwandter zu sein scheint. Einige Ungereimtheiten lassen jedoch Zweifel in ihr aufkommen. Warum ist er der einzige, der ihr bekannt vorkommt? Wer ist er wirklich? Treibt er ein falsches Spiel?

Seiten: 385
Verlag: MASOU Verlag

Mein Fazit:
Über Cover und Klapptext bin ich auf das Buch aufmerksam geworden. Beides war sehr vielversprechend. Beim Start in das Buch tat der angenehme Schreibstil sein Übriges. Das war es dann leider auch schon. Die Geschichte plätschert gemütlich vor sich hin, ohne auch nur im Ansatz mal etwas an Tempo zu gewinnen. Lediglich der Schluss konnte mich dann wirklich berühren. Schade eigentlich, ich hatte mir mehr von dem Buch versprochen.

Viel Spaß beim Lesen! Eure Steffi

Westküsten-Postkartenkalender von Ingo Lau (Fotograf)

 

Beschreibung:
Jahr für Jahr fasziniert der Westküsten-Kalender Einheimische, Touristen und Gäste mit seinen dreizehn stimmungsvollen Motiven von der schleswig-holsteinischen Küste und den nordfriesischen Inseln. Als Geschenk oder schöne Urlaubserinnerung bestens geeignet!

Verlag: Boyens Verlag

 

Mein Fazit:
Der Kalender enthält sehr beeindruckende Fotos. Besonders gut gefällt mir, dass es nicht nur Fotos von der Küste gibt, sondern auch vom Binnenland. Es ist auf jeden Fall für jeden Geschmack etwas dabei.

Viel Spaß beim Bewundern! Eure Steffi

Mordseerauschen von Marcus Ehrhardt

Klapptext:
Nur für kurze Zeit zum Einführungspreis.

Wenn der Urlaub zum Horrortrip wird …

Die suspendierte Kommissarin Maria Fortmann verbringt ihren Urlaub auf Langeoog, um für die bevorstehende Rückkehr in den aktiven Dienst Kraft zu tanken.
Nach wenigen Tagen wird eine Frau, die im selben Hotel logiert, vergewaltigt und erdrosselt aufgefunden.
Die zuständigen Ermittler vor Ort messen der Aussage einer vermeintlich verwirrten Inselbewohnerin keine Bedeutung bei und halten eisern an ihrem Hauptverdächtigen fest, da alles gegen ihn spricht.
Einzig Maria zweifelt an dessen Schuld und versucht, den wahren Täter zu überführen.
Eine Entscheidung, die sie in größte Gefahr bringt.

“Mordseerauschen” ist der vierte Teil um Kommissarin Maria Fortmann. Bisher sind folgende Titel dieser Reihe erschienen:
– Band 1: Der Tote vom Stoppelmarkt
– Band 2: Im Namen des …
– Band 3: Die Klaviatur der Gerechtigkeit

Erschienene Titel aus der Steve-Parker-Reihe:
– Band 1: Fremde Angst – Burns Creek
– Band 2: Fremde Angst – Nemesis

Der neue Thriller “Von Hass getrieben” erscheint Ende Oktober und ist bereits vorbestellbar.

Seiten: 180
Verlag: epubli

Mein Fazit:
Und wieder einmal starte ich nicht mit Teil 1 einer Reihe, sondern mitten drin … das hat mich aber trotzdem nicht davon abgehalten, einen ganz entspannten Urlaub zu starten, dessen Spannungsbogen sich immer mehr steigerte, bis er endgültig seinen Höhepunkt erlangte und mir kaum eine Ruhepause vergönnt war. Dieser Inselurlaub hat sich definitiv gelohnt und macht neugierig auf mehr …

Viel Spaß beim Lesen! Eure Steffi

Schwesternband: Die Suche nach Glück von Sarah Cepin

 

Klapptext:
Novelle Klappentext: Ava zieht in die Welt hinaus um Drachen zu besiegen und das Land der Feen zu entdecken, während Rahel zum ersten Mal in ihrem Leben auf eigenen Beinen stehen muss. Ob die Schwestern ihren Weg zum Glück finden werden?

Seiten: 71
Verlag: Independently published

 

 

Mein Fazit:
Dies ist die Geschichte zweier Schwestern, deren Leben nicht unterschiedlicher verlaufen könnten. Ava zieht in die Welt mit ihrem Ballon um Abenteuer zu erleben und Rahel, die zu Hause bleibt und ihre Frau zu stehen hat. Zwei Schicksale, die unterschiedlicher nicht sein könnten und sich doch sehr ähnlich sind. Mir hat diese Novelle wirklich gut gefallen.

Viel Spaß beim Lesen! Eure Steffi

« Ältere Beiträge

© 2020

Theme von Anders NorénHoch ↑