d7c700463fEin Schatten verharrt mitten in der Bewegung. Hinter der Folie des Baugerüstes ist er nu undeutlich zu erkennen. Die Silhouette gehört einem Mörder: Diese Erkenntnis durchzuckt Hark Hagendorn wie ein Blitz, als er die tote Frau vor dem Haus an der Ostsee-Steilküste entdeckt. Doch noch ehe Hark reagieren kann, ist die unheimliche Gestalt verschwunden. Der junge Baugeologe gerät daraufhin in das gefährliche Spiel eines skrupellosen Mörders, der aus dem Schutz der Knicklandschaft heraus zuschlägt. Und plötzlich ist er da – der Tag, an dem Hark bereut, je wieder einen Fuß in seine alte Heimat gesetzt zu haben. In der winterlichen Szenerie der Ostseeküste kommt es zu einer gnadenlosen Jagd gegen die Zeit.

Mein Fazit:

Spannung pur bis zur letzten Seite. Ein muss in jedem Krimiregal

Viel Spaß beim Lesen! Eure Steffi