9783746631905

WASCHEN, SCHNEIDEN – LIEBEN! Die alleinerziehende Maja hat mehr Sorgen als genug: Ihr Bio-Friseursalon mit seinen betreuungsintensiven Kunden fordert ihren vollen Einsatz, Sohn Willi steckt mitten in der Pubertät, und ihr Freund Robin kommt und geht, wie es gefällt. Dann drückt ihr Tante Ruth Olga aufs Auge, ein superblondes Vollweib, das gleich einen wichtigen Kunden verunstaltet. Als Willi noch das Kiffen für sich entdeckt, muss Maja mit Kamm, Schere und starken Nerven um ihr Glück und ihre Existenz kämpfen.

Mein Fazit:

Das Buch besticht nicht nur durch seine sympathischen Charaktere, sondern auch durch den für Ellen Berg bekannten schwarzen Humor. Ich finde, es ist ein unterhaltsames Buch mit einem spannenden Kern und kann es auf jeden Fall empfehlen.

 

Viel Spaß beim Lesen! Eure Steffi